Suchen Sie ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung für Ihren Urlaub an der Elbe?

Willkommen in der Altmark!

Wohnzimmer mit Kamin und Klavier sowie Küche mit Blick in den Garten

Das etwa 95 qm große Fachwerkhaus aus dem 18. Jahrhundert wurde liebevoll mit vorwiegend historischen Baustoffen saniert und geschmackvoll eingerichtet.  Es liegt in ruhiger Innenstadtlage vis-à-vis der imposanten Johanniskirche aus dem Jahr 1150 in Werben. Hin und wieder hört man tagsüber einen sanften Glockenschlag. Nachts wird das Schlagwerk ausgeschaltet. 

 

Hinter dem Haus gibt es einen 400 qm großen Garten mit einem alten Walnussbaum, romantischen Rosenbeeten, Obstbäumchen und verwunschenen, teils naturbelassenen Ecken. Entspannen Sie im Sommer auf einer großzügigen, mit Natursteinen gepflasterten Terrasse, oder erholen Sie sich in kühlerer Jahreszeit auf dem gemütlichen Sofa vorm Kaminofen im Wohnzimmer.

Es gibt ein Klavier zum Musizieren, SAT-TV mit Blue-Ray-Player und kostenfreies WLAN.

 

Die wohl kleinste Hansestadt Werben an der Elbe mit seiner 1000-jährigen Geschichte ist ein idealer Ausgangspunkt für Ihren Urlaub inmitten der wunderschönen unberührten Natur der altmärkischen Wische und Elbtalaue. Die Landschaft lädt ein zu Fahrradtouren auf dem Elberadweg, Kanu fahren, Angeln und Baden an einsamen Elbstränden und Wanderungen auf dem Elbdeich und durchs Naturschutzgebiet, wo Sie einen ungeahnten Reichtum an heimischen Vogelarten beobachten können. 

Die Weißstörche begleiten Sie bis zum Ferienhaus: Werben ist eine Storchenstadt, jedes Jahr nisten um die 20 Paare und ziehen zahlreiche Jungstörche auf. Hier der Blick auf die gegenüberliegende Kirche St. Johannis mit 29 Störchen: 

Johanniterkirche mit Jungstörchen vor dem Abflug
Störche auf St. Johannis

Ferienhaus St. Johannis


Fabianstraße 11
39615 Werben

Fachwerkhaus mit roter Tür, grauen Balken und weißem Gefache
Counter